ALLGEMEINE FRAGEN

Frage: Wer erhält im Moment eine Impfung?

Antwort: Alle Personen ab 12 Jahren, die im Kanton Basel Stadt registriert sind. 

 

Weiterhin bevorzugt behandelt werden Impfwillige über 65 Jahre, solche mit Vorerkrankungen von höchstem Risiko und Mitarbeitende im Gesundheitswesen mit direktem und regelmässigem Patientenkontakt.

Mitarbeiter mit Patientenkontakt benötigen eine Bestätigung des Arbeitsgebers.

 

Grenzgänger mit einer Schweizer Versicherung sind nun auch zugelassen. 

 

Frage: Ich habe mich registriert, aber nun schon eine Weile nichts mehr gehört. Bin ich noch auf der Warteliste? Wann bekomme ich einen Impftermin?

Antwort: Sie sollten alle 21 Tage eine Erinnerungs-SMS erhalten, die Ihnen bestätigt, dass Sie noch registriert sind. Die Terminvergabe nimmt zunehmend «Fahrt» auf. 

 

Frage: Kann ich selbst wählen, wann ich geimpft werde?

Antwort: Nein, das ist nicht möglich. Sie erhalten einen Termin zugewiesen. Sie können auch nicht wählen, welchen Impfstoff Sie erhalten. 

 

Frage: Kann ich den Termin verschieben?

Antwort: Ja, dies können Sie über den Link in Ihrer SMS.

 

Frage: Muss ich mich weiterhin an die Schutzmassnahmen halten, wenn ich geimpft bin?

Antwort: Ja. Die Hygiene- und Verhaltensregeln von Bund und Kanton bleiben weiterhin wichtige Massnahmen, um sich und andere vor dem Coronavirus zu schützen. Es liegen noch keine längerfristigen Daten zum Schutz vor Übertragung vor.