REGISTRIERUNG

Guten Tag, 

 

Sie interessieren sich für die Covid-19-Impfung. Hier finden Sie wichtige Informationen zur Registrierung.

Bitte lesen Sie diese sorgfältig durch. 

 

Damit Sie sich im Impfzentrum in der Messe Basel impfen lassen können, müssen Sie folgende Voraussetzung erfüllen: 



 

Sie sind eine in Basel-Stadt angemeldete Person.

oder

Sie sind eine Gesundheitsfachperson mit direktem und regelmässigem Patientenkontakt.
 

 

Wenn Sie zu einer dieser Personengruppen gehören sind sie aktuell impfberechtigt und können sich registrieren.
(gemäss Impfplan Basel-Stadt)

 

Achtung: Grenzgänger mit Krankenversicherung in der Schweiz sind zwar Impfberechtigt, wir impfen derzeit nur Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Stadt. Wir bitten sie mit der Registrierung zuzuwarten

 

Für die Registrierung benötigen Sie eine Mobiltelefonnummer. Falls Sie selber kein Mobiltelefon besitzen, kann die Anmeldung auch über das Mobiltelefon einer Drittperson erfolgen (Familienangehörige, Freunde, Betreuende, Nachbarn etc.). Nur Personen, die über keine Mobiltelefonnummer verfügen, sollen sich über die Nummer 0800 555 655 registrieren. 

 

So funktioniert die Registrierung:

Anleitung zur Anmeldung Impfzentrum Basel-Stadt (PDF)

 

 

Bitte bringen Sie zu Ihrem ersten und zweiten Impftermin folgende Dokumente vollständig mit:

  • Schweizerische Krankenversicherungskarte
  • Identitätskarte oder Pass
  • Impfbüchlein (falls vorhanden)

Sollten Sie ein Problem haben mit der Registrierung oder dem Impftermin oder sonstige Unterstützung benötigen, dann rufen Sie uns über die folgende Gratisnummer an: 0800 555 655. Sie können auch unsere Q&A-Seite besuchen oder ihre Fragen per Mail an uns übermitteln: info@coronaimpfzentrumbasel.ch

(Wir vergeben keine Termine per Mail oder Telefon).

 

Bitte studieren Sie vor Ihrem Aufenthalt im Impfzentrum in der Messehalle 4 der Messe Basel (Congress Center Basel, Messeplatz 21) die folgenden Unterlagen.

 

Factsheet zum Coronavirus und der Impfung (PDF)


Wichtige Hinweise:

 

  • Die Schutzimpfung benötigt zwei Impfungen, sie erhalten beide Termine per SMS. Die zweite Impfung erfolgt ca. vier Wochen später. Erst ungefähr eine Woche nach der zweiten Impfung ist der Schutz komplett.

  • Bitte kommen Sie nicht zum Impftermin, wenn Sie am Impftag unter folgenden Beschwerden leiden: Fieber / Fiebergefühl, Husten, Halsschmerzen, Geschmacksverlust (Riechen/Schmecken) oder Unwohlsein. Falls Sie den Impftermin nicht wahrnehmen können, so nutzen Sie den mitgeschickten Link, um die Buchung zu stornieren. In diesem Fall müssen Sie sich neu anmelden. Den frei gewordenen Termin erhält eine andere Person auf der Warteliste.

  • Bei der Registrierung im Impfzentrum wird eine Fiebermessung mit einem Infrarot-Thermometer vorgenommen.
     
  • Bringen Sie am Impftag Ihre Krankenversicherungskarte und Ihre Identitätskarte/Ihren Pass mit. Mit diesen Dokumenten können wir Ihren Wohnsitz überprüfen. Personen, welche diese Dokumente nicht dabei haben, können nicht geimpft werden. 

 

Das Impfzentrum wird durch das Unternehmen Meconex betrieben. Nebst dem medizinischen Fachpersonal, welches die Impfung verabreicht, steht Ihnen auch ein Arzt für Rückfragen zu Verfügung.  

  

Sie können Ihre Fragen bei Bedarf auch vorgängig per Mail an uns übermitteln: 

info@coronaimpfzentrumbasel.ch